Minimalismus Trend – schwarz oder weiss

Im Gegensatz zu den Trends mit vielen Accessoires hat sich auch ein gewissermaßen minimalistischer Trend für 2011 durchgesetzt. Von elegant bis experimentell begeistert der neue Minimalismus Trend die Modewelt. Und Sie können mittendrin sein. Wir zeigen Ihnen hier, auf was es bei einem Minimalismus Outfit ankommt.

Gerader Schnitt ohne viel Schnickschnack

Konstruierte, schlichte Looks. Geradlinige Blazer, die vornehmend die Schulter betonen oder auch Kleider oder Hemden aus feinster Seide und anderen anschmiegsamen Stoffen erinnern an Kollektionen aus den späten 90ern. Die Schnitte sind – trotz ihrer Geradlinigkeit – auf ihre eigene Weise durchaus körperbetont. Dieser „architektonische“ Schnitt zeichnet den Körper hervorragend nach. Dabei haben sich vorwiegend drei Haupttrends herauskristallisiert: Zum Einen wären das weiße Hemden, die sehr unschuldig, rein und edel zugleich wirken. Zum Anderen wären es weiße Kleider, die dem ganzen noch eine feminine Note verleihen. Nicht vergessen sollte man auch schwarze, lange Kleider; sie wirken genauso geheimnisvoll wie extravagant.

Schlichtes Weiß – so optimistisch, so rein: Hemden

Es ist pfiffig und doch so unkompliziert. Details wie Fransen oder interessantes netzartiges Gewebe verleihen diesem Trend die nötige Raffinesse. Weiße Hemden liegen definitiv voll im Trend! Gerade in Kombination mit Tüll oder Seide erhalten sie ihren besonderen Charme. Aber klassische, weiße Hemden können durchaus auch lässig wirken: Ein überlanges Hemd kombiniert mit einer darüber getragenen Weste und silbernen Accessoires machen den Trend alltagstauglich.

So unschuldig…

…wie weiße Hemden, wirken mindestens auch weiße Kleider. Feinster eingearbeiteter Saum oder Tüll, sowie Rüschen runden den Trend ab. Dabei muss er nicht immer brav und steril wirken. Kombinieren Sie doch zu Ihrem weißen Kleid einmal stylische Boots; so kommen Sie von dem typischen „braven-Mädchen-Image“ weg und kreieren etwas Unerwartetes, etwas Rebellisches. Lieblich war gestern! Hervorragend zu diesem Style passen große Accessoires, wie etwa Ketten oder Armreifen.

Schwarz neu definiert

Die Wirkungsweise von Schwarz ist schier grenzenlos: Es kann sinnlich, dramatisch, geheimnisvoll, bis hin zu edel und stilvoll wirken. Denken Sie nur einmal an die unterschiedlichen Stile wie Romantik, Gothic oder in diesem Falle Minimalismus – sie alle bedienen sich der Farbe Schwarz auf unterschiedlichste Weise. Schwarze Kleider mit hohen Krägen haben ihren ganz eigenen Charme und wirken eher mystisch; wenn Sie es lieber romantischer möchten, dann versuchen Sie einmal bodenlange Kleider mit eingearbeiteten Seiden-Elementen und transparenter Spitze.