High Fashion Tops und Flops im F/S ’16

ACNE fashionEs ist soweit! Der Sommer steht vor der Tür … und mit diesem Sommer beginnt etwas ganz besonderes. Zumindest für mich. Was? Das was jede Frau glücklich macht! Eine neue Garderobe – ein schickes neues Outfit mit passender Handtasche und Accessoires im Idealfall. Ganz im Sinne der neuen modischen Tops für die Saison. Welche Farben sind es diesen Sommer, die meine zarten Waden umstreichen dürfen? Welche Muster werde ich diesen Sommer fröhlich und glücklich durch die Gegend tragen?

Doch bevor die Saison startet, passiert etwas ganz Spannendes. Das Wetteifern der Designer um den Modetrend. Denn diesen will ein jeder für die anbrechende Saison setzen. Dass Tops und Flops dabei unvermeidlich sind, ist nicht verwunderlich.

Leichte Stoffe sollen es sein. Das steht außer Frage. Der Sommer diesen Jahres setzt auf leichte Stoffe und Materialien, die sich leicht und wie eine zweite Haut auf die Haut legen. Röcke und Kleider stehen ebenfalls ganz oben auf der Topliste. Bei den Farben heißt es mehrfarbig aber dezent. Wir Frauen zeigen uns diesen Sommer mit Eleganz und Stil. In luftig leichten Kleidern, die in Muster- und Farbwahl unauffällig auffällig sind. Denn sie sind weder übertrieben, noch aufdringlich. Passende Handtaschen-Modelle mit Blumenprints und sommerlichen Designs gibt es bei MyTheresa.com.

Auch auf die Natürlichkeit kommt es an. Kein Wunder, dass Materialien und Motive aus der Natur aufgegriffen werden. Espadrilles als leichter Sommerschuh zum Reinschlüpfen aus Naturfasern sind ganz besonders weit vorne. Sie sind bequem und besonders ökologisch. Ein Trend, den ich als modebewusste Frau auch bei meinen Schuhen leben und zeigen möchte. No Name statt Adidas, aber auf gleich coolem Niveau. Gucci und Co sind dagegen mehr gefragt und wenn man dann noch weiß, dass keine Kinderhände die Nähte nähen, wie bei Benetton, dann weiß man, dass man sich in seiner Sommerkleidung besonders wohl fühlen darf.

Ein absolutes No Go? Make up! Sorry Ladys, aber dieser Sommer setzt auf Natur pur und das gilt auch für Gesicht und Haut. Schließlich will diese auch Atmen. … und zwar tief und frisch.